Exklusive, individuell gestaltete, energieeffiziente Häuser von Delta Haus - Häuser im Einklang mit der Natur!

Wand

Außenwand

Energieeffiziente Außenwand

Wärmedurchgangskoeffizient U = 0,13 W/m²·K)

Wandstärke: 310 mm

View more
Fenster

Fenster

Energieeffiziente Fenster

3-fach verglast

Wärmedurchgangskoeffizient Glas U = 0,5 W/m²·K)

Wärmedurchgangskoeffizient Fenster U = 0,8 W/m²·K)

View more
Wärmepumpe

Luft-Wasser Wärmepumpe

Energiegewinnung aus natürlichen und regenerativen Quellen

Leiser Betrieb

Lange Lebensdauer, ca. 50 Jahre

Heizen und Kühlen - 2 in 1

View more
Be- Entlüftung

Be- Entlüftung

Be- und Entlüftung

Mechanische Belüftung mit Wärmerückgewinnung

Frische Luft im ganzen Haus ohne Wärmeverlust

Effektive Zirkulation und Luftaustausch

View more
heizung

Fussbodenheizung

Fussbodenheizung im ganzen Haus

70% Strahlenergie

Keine Staubwirbel

View more

Im Delta Haus haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Arten von Außenwand. Je nach Ihren Bedürfnissen und Ihren Wünschen wählen wir den geeigneten Querschnitt der Außenwand.

 

 

Natürlich unabhängig vom gewählten System - alle Deltahaus-Wände zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz sowie Schalldämmung aus.

Standardwand

Deltahaus Standardwand mit sensationellen Wärmedurchgang-Koeffizienten U = 0,13 W/(m²·K)- in jedem Delta Haus:

 

Passivwand

bewirkt, dass der Bedarf an Heizenergie viel niedriger ist als die Anforderungen der europäischen Norm. Durch die Verwendung einer isolierten Installationsschicht erhöht sich die Wandstärke um ca. 60 mm.

 

Diffusionsoffene Wand

ohne Styropor, ohne dampfdurchlässige Folie. Bessere Feuchtigkeitsregulierung in den Räumen und dennoch winddicht. Hergestellt aus biologischen Produkten.

 Standard w domu Hanlo    ściana pasywna domu Hanlo    Ściana otwarta dyfuzyjnie

Wandaufbau Standardwand:

  1. Außenputz (auf der Baustelle aufgebracht)
  2. Unterputz mit Gewebeeinlage
  3. Styropor 120 mm, System STO WLG 035
  4. Fermacell (Baubiologische Gipsfaserplatte) 12,5 mm
  5. 160 mm massive Holzriegelkonstruktion
  6. Mineralwolle ECOSE® Technology Knauff Insulation 160 mm, WLG 035
  7. Feuchtigkeitssperre 0,2 mm
  8. Fermacell (Baubiologische Gipsfaserplatte) 12,5 mm

 

 

Wandaufbau Passivwand:

  1. Außenputz (auf der Baustelle aufgebracht)
  2. Unterputz mit Gewebeeinlage
  3. Styropor 120 mm, System STO WLG 035
  4. Fermacell (Baubiologische Gipsfaserplatte) 12,5 mm
  5. 160 mm massive Holzriegelkonstruktion
  6. Mineralwolle ECOSE® Technology Knauff Insulation 160 mm, WLG 035
  7. Feuchtigkeitssperre 0,2 mm
  8. Luft 10 mm
  9. Holzrahmen KVH 60 mm
  10. Fermacell (Baubiologische Gipsfaserplatte) 12,5 mm
 

Wandaufbau Diffusionsoffen:

  1. Endputz (auf der Baustelle aufgebracht)
  2. Unterputz mit Gewebeeinlage
  3. 60 mm natürliche Holzweichfaserplatte
  4. 160 mm massive Holzriegelkonstruktion
  5. 160 mm Mineralfaserdämmung
  6. 12,5 mm oSB-Platte winddicht verklebt & atmungsaktiv
  7. 60 mm Lattung der Installationsebene
  8. 50 mm Mineralfaserdämmung
  9. 10 mm Luftschicht innerhalb der Installationsebene
  10. 12,5 mm baubiologische Fermacell Gipsfaserplatte

 

U = 0,13 W /(m²K)

Wandstärke: 310 mm

 

U = 0,11 W /(m²K)

Wandstärke: 370 mm

 

U = 0,14 W / (m²K)

Wandstärke: 370 mm